Drucken

Bei Südpol-Expedition 1909 zurückgelassen

Je älter der Whisky, desto besser. Ob das auch gilt, wenn der gute Tropfen 100 Jahre lang auf antarktischem Eis gelagert ist, wird sich nun weisen: Der Polarforscher Ernest Shackleton musste bei seiner gescheiterten Südpol-Expedition in den Jahren 1907 bis 1909 zwei Kisten Whisky zurücklassen. Nun sind drei Flaschen zurück...

weiterlesen auf news.at