Drucken

Rätseln um russisches Forscherteam

Sorge um Antarktis-Forscher am geheimnisvollen Wostoksee: Seit Tagen ist der Kontakt zu dem russischen Bohrteam abgebrochen. «Kein Wort aus dem Eis seit fünf Tagen», sagte der amerikanische Bi0loge John Priscu von der Montana State Uni­versity am Wochenende gegenüber FoxNews.com. Die Polarforscher arbeiten in der abgelegenen Wostok-Station tief in der antarktischen Eiswüste...

weiterlesen 20minuten.ch