Antarktische Konvergenz

lat. convergenz = zusammentreffen

Treffen warme und kalte Wassermassen an der Grenze zum südpolaren Ozean aufeinander können sie sich zunächst nicht vermischen, denn sie werden durch dort ständig wehenden Westwinde in parallele Ströme gelenkt. So bildet sich eine scharfe Grenzline - die antarktische Konvergenz. In dem kaum mehr als hundert Kilometer breiten Wasserring zwischen dem 49. und 55. südlichen Breitengrad verändert sich die Wassertemperatur abrupt um ca. 6 Grad.